Corona

COVID-Impfung – „Die Dritte“

Für wen?
Alle Menschen über 80J

alle Pflege- und Betreuungsbedürftige, die zuhause gepflegt und betreut werden
Personen mit Immunschwäche oder unter immunsuppressiver Therapie
Personen, die ausschließlich Vektorviren-Impfstoffe z.B. 2 x AstraZeneca bzw. 1 x Johnson & Johnson erhalten haben (nicht bei heterologem Impfschema sog. Kreuzimpfung)

Für Beschäftigte wie etwa Pflegekräfte, die in den genannten Einrichtungen, ambulanten Pflege- oder Betreuungsdiensten sowie in medizinischen Einrichtungen mit vulnerablen Gruppen (z. B. Onkologie oder Transplantationsmedizin) arbeiten, wird eine Auffrischimpfung derzeit nicht grundsätzlich empfohlen. Bei individuellem Wunsch und nach entsprechender ärztlicher Aufklärung ist diese jedoch ebenfalls möglich.
[Information aus Gesundheitsministerkonferenz – die schriftliche STIKO Empfehlung steht aktuell noch aus]

wann?
Für ALLE 3. Impfungen gilt: die letzte COVID-Impfung soll 6 Monate zurückliegen

welcher Impfstoff?
Es soll immer ein mRNA Impfstoff verwendet werden (wegen der Wirksamkeit gegen die neuen Virusvarianten)
Wir setzen den am häufigsten verwendeten Impfstoff „Comirnaty®“ von BioNTech/Pfizer ein. Sollte jemand die Grundimmunisierung mit „Moderna = Spikevax®“ erhalten haben sollte dieser Impfstoff verwendet werden.

Wie?
Der Ansturm an der Anmeldung und die vielen Telefonate versuchen wir wieder durch die elektronische Registrierung zu vermeiden. Dies hat in der letzten Impfwelle hervorragend funktioniert – Herzlichen Dank für ihre Mithilfe!
Ab sofort ist wieder die Registrierung auf unserer Homepage notwendig und möglich:

http://impfterminmanagement.de/praxis/hausarztpraxis-poststrasse

sie erhalten dann ein Terminangebot per e-mail das sie annehmen können.

Gleichzeitige Grippeimpfung?
Die Kassenärztliche Bundesvereinigung wurde bereits von der STIKO informiert, dass die Sicherheitsanalyse positiv ausgefallen ist, und die gleichzeitige Verabreichung der Influenza(Grippe)impfung möglich ist.
Sollten sie daran Interesse haben und die Influenzaimpfstoffe rechtzeitig eintreffen – so werden wir dies ihnen natürlich ebenfalls anbieten bzw. ermöglichen.

Weiteres dazu s. Unter /Aktuelles/Influenzaimpfung